Mit Jandaya live und direkt im Flow des Marktes. Jandaya Briefing: das Wichtigste des Tages - pünktlich um 16:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk: www.jandaya.de

Die wichtigsten Meldungen des Tages:

Anzeige

ifo-Geschäftsklimaindex im Februar überrascht positiv

Der Geschäftsklimaindex des ifo-Instituts weist auf eine deutliche Aufhellung der Stimmung in der deutschen Wirtschaft im Februar hin. Wie das Münchener Wirtschaftsforschungsinstitut am Donnerstag mitteilte, kletterte der Indexwert von 108,3 Punkten im Januar auf nunmehr 109,6 Zähler. Damit übertraf der Wert auch die Erwartungen der Ökonomen, die mit 109,0 Punkten gerechnet hatten.

Solarkürzung soll Anfang März in Kraft treten

Das Bundesumwelt- und Bundeswirtschaftsministerium konnten sich nach wochenlangen Verhandlungen auf weitere Kürzungen bei den Solarförderungen einigen. Demnach sollen die Kürzungen bei der Solarförderung bereits zum 9. März in Kraft treten. Dann sollen die Betreiber von Solaranlagen je nach Größe nur noch 13,5 bis 19,5 Cent pro Kilowattstunde erhalten, so der Bundesumweltminister. Derzeit liegt der Preis für Energieversorger zwischen 17,94 Cent und 24,43 Cent pro Kilowattstunde. Danach soll die Förderung um 0,15 Cents je Kilowattstunde für alle Anlagen im Monat sinken.

US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe bleiben stabil

Die Situation auf dem US-Arbeitsmarkt hat sich in der Woche bis zum 18. Februar erneut etwas besser als erwartet dargestellt. Saisonbereinigt habe die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe wie in der Vorwoche bei 351.000 gelegen, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mit. Die Ökonomen hatten im Schnitt mit 355.000 Anträgen gerechnet. Der Wert der Vorwoche wurde von 348.000 auf 351.000 leicht nach oben revidiert.

EU-Kommission fordert weiterhin Aufstockung des ESM-Rettungsschirms

Die EU-Kommission fordert weiterhin eine Aufstockung des künftigen Euro-Rettungsschirms ESM. „Die EU-Kommission sieht deutlich die Notwendigkeit, die finanziellen Brandschutzmauern der Europäischen Union weiter zu stärken“, so EU-Währungskommissar Olli Rehn am heutigen Donnerstag in Brüssel. Deutschland lehnt eine Aufstockung des ESM ab und verweist auf die sich zuletzt stabilisierende Situation in Spanien und Italien.

EU-Kommission erwartet 2012 leichte Rezession für den Euroraum

Die EU-Kommission erwartet für den Euroraum im laufenden Jahr 2012 eine leichte Rezession. Für das Gesamtjahr 2012 wird ein Rückgang beim Bruttoninlandsprodukt (BIP) der Eurozone von 0,3 Prozent gerechnet. In einer früheren Prognose vom Herbst letzten Jahres gingen die Experten in Brüssel noch von einem Wachstum von 0,5 Prozent für 2012 aus.

Lufthansa erhöht Treibstoffzuschläge

Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa wird zum 28. Februar 2012 ihre Treibstoffzuschläge erhöhen. Die größte europäische Fluggesellschaft reagiert damit auf die jüngst wieder angestiegenen Rohölpreise, wie ein Sprecher des Unternehmens am heutigen Donnerstag in Frankfurt mitteilt. Es ist die erste Anhebung der Kerosinzuschläge bei der Lufthansa in diesem Jahr.

Commerzbank nimmt trotz Kritik an Schuldenschnitt teil

Die Commerzbank wird sich trotz deutlicher Kritik an dem vereinbarten Schuldenschnitt für Griechenland beteiligen. „Die Freiwilligkeit bei dem Ding ist ja so wie das Geständnis bei der spanischen Inquisition freiwillig war“, so Konzernchef Martin Blessing am heutigen Donnerstag in Frankfurt.

Zieht Volkswagen Zahlen für 2011 vor?

Einem Marktgerücht zufolge könnte Volkswagen seine Ergebniszahlen für 2011 vor dem eigentlich geplanten Datum veröffentlichen.

Sears Holding mit Gewinneinbruch

Der Einzelhandelskonzern Sears Holdings hat nach einem kräftigen Gewinnrückgang im vierten Quartal 2011 zusätzliche Maßnahmen zur Ergebnisstabilisierung angekündigt. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis je Aktie verringerte sich gegenüber dem Vorjahresquartal von 3,67 Dollar auf 0,54 Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit 0,69 Dollar gerechnet.

Die wichtigsten Meldungen der Vorbörse können Sie hier nachlesen Jandaya Wake Up Call: das Wichtigste der Vorbörse

Den aktuellen Beitrag von Jandaya TV können Sie hier aufrufen: Solarförderung wird gekürzt

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu Commerzbank AG

Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
Call HY3W1R 12,60 € 12,60 € 0,97 0,98 13,78 17.09.2014
Call HY2A7C 9,8286 € 10,20 € 3,66 3,67 3,69 open end
Put HY2QZU 15,2225 € 14,90 € 1,74 1,75 7,76 open end
Put HY2QZR 14,8271 € 14,50 € 1,33 1,34 10,00 open end