Mit Jandaya live und direkt im Flow des Marktes. Jandaya Briefing: das Wichtigste des Tages - pünktlich um 16:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk: www.jandaya.de

    Die wichtigsten Meldungen des Tages:

    Anzeige

    Deutschland: Umsatz im verarbeitenden Gewerbe steigt nur noch leicht

    Der preisbereinigte Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2012 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 0,2 Prozent höher als im Februar 2012. Dabei erhöhte sich der Inlandsumsatz im März 2012 um 0,4 Prozent, während die Umsätze mit ausländischen Abnehmern um 0,1 Prozent abnahmen.

    Allianz überzeugt im 1. Quartal

    Der Versicherungsriese Allianz hat im ersten Quartal einen Auftakt nach Maß hingelegt. Wie der Konzern am Mittwoch mitteilte, kletterten die Einnahmen von 29,9 aus dem Vorjahreszeitraum auf gut 30 Milliarden Euro. Der operative Gewinn legte um rund 40 Prozent auf über 2,3 Milliarden Euro zu. Der Nettogewinn vor Minderheiten erreichte mehr als 1,4 Milliarden Euro, nach einem Wert von 915 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahresquartal.

    Warren Buffett zeigt sich zu Facebook skeptisch

    Die Investmentlegende Warren Buffett hat sich auf der Hauptversammlung von Berkshire Hathaway skeptisch zum angestrebten IPO von Facebook gezeigt. Facebook sei ein außergewöhnliches Unternehmen. Der Wert sei aber schwer zu bewerten. Es sei zudem äußerst unwahrscheinlich, dass sich unter tausenden etablierten Firmen nicht mehrere Unternehmen finden, die attraktiver seien als ein Börsenneuling mit einer vergleichsweise kurzen Unternehmenshistorie, so Buffett.

    AOL überzeugt mit guten Zahlen im 1. Quartal

    Der Internetanbieter AOL hat im ersten Quartal dank deutlich gestiegener Werbeeinnahmen und rückläufiger Restrukturierungskosten überraschend gute Ergebnisse gemeldet. Der Gewinn lag mit 0,22 US-Dollar je Aktie deutlich über der Analystenschätzung von 0,08 US-Dollar.

    Walt Disney schlägt Analystenerwartungen im 1. Quartal

    Der weltgrößte Unterhaltungskonzern Walt Disney hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres seinen Gewinn um 21 Prozent gesteigert. Mit einem Gewinn von 0,58 Dollar je Aktie toppte das Unternehmen gleichzeitig die Erwartungen der Analysten um 3 Cent. Der Umsatz kletterte gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 6,1 Prozent auf 9,63 Milliarden Dollar, was ebenfalls über den Konsensschätzungen der Analysten von 9,55 Milliarden Dollar liegt.

    Macy’s mit guten Zahlen im 1. Quartal

    Der Einzelhandelsgigant Macy’s hat im ersten Quartal gute Ergebnisse vorgelegt. Der Konzern meldete einen Umsatz von 6,14 Milliarden US-Dollar, nach 5,9 Milliarden US-Dollar im Jahr zuvor. Der Konsens der Wall Street lag bei 6,12 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn je Aktie von 0,43 US-Dollar lag über der Analystenschätzung von 0,39 US-Dollar sowie dem Vorjahresergebnis von 0,30 US-Dollar je Anteilsschein.

    Marktgerücht: Spanien verstaatlicht Bankia

    Marktgerücht: Die spanische Regierung hat die Verstaatlichung der strauchelnden Sparkasse Bankia beschlossen.

    Portugal sieht keinen Spielraum für künstliche Konjunkturmaßnahmen

    Portugals Finanzminister sieht keinen Spielraum für künstliche Konjunkturmaßnahmen, die die Staatsausgaben erhöhen.

    Deutschland: Rendite neuer Bundesobligation auf Rekordtief

    Deutschland platzierte heute eine 5-jährige Bundesobligationen im Volumen von 4,032 Milliarden Euro (Ziel: 5 Milliarden Euro). Die Rendite sank auf ein Rekordtief von 0,56 Prozent. Die Auktion war 1,4-fach überzeichnet.

    Die wichtigsten Meldungen der Vorbörse können Sie hier nachlesen Jandaya Wake Up Call: das Wichtigste der Vorbörse

    Den aktuellen Beitrag von Jandaya TV können Sie hier aufrufen: Douglas-Konzern wegen Thalia-Buchtochter in den roten Zahlen