Mit Jandaya live und direkt im Flow des Marktes. Jandaya Briefing: das Wichtigste des Tages - pünktlich um 16:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk: www.jandaya.de

Die wichtigsten Meldungen des Tages:

Anzeige

USA: Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter sinken

Die Aufträge für die langlebigen Wirtschaftsgüter in den USA sind im März unerwartet stark gefallen, was in erster Linie an geringeren Bestellungen in der Luftfahrtindustrie gelegen hat, wie Daten des US-Handelsministeriums am Mittwoch zeigen. Innerhalb der letzten sechs Monate gab es damit den zweiten Rückgang.

Großbritannien im 1. Quartal in Rezession

Großbritannien bleibt im ersten Quartal wider Erwarten in der Rezession stecken. Wie die britische Statistikbehörde am Mittwoch mitteilte, schrumpfte die Wirtschaft des Inselstaates auf Quartalsbasis um 0,2 Prozent, statt um 0,1 Prozent zu wachsen. Im Schlussquartal 2011 hatte sich das Bruttosozialprodukt (BIP) um 0,3 Prozent verringert.

Boeing steigert Gewinn deutlich

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat im ersten Quartal von einer hohen Nachfrage nach Passagiermaschinen profitieren können. Während der Umsatz gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres um 30 Prozent zulegte, schnellte der Gewinn um 58 Prozent in die Höhe. Beide Größen fielen deutlich besser aus als von den Experten prognostiziert.

Harley-Davidson mit deutlichem Absatzplus

Der Motorradhersteller Harley-Davidson hat im ersten Quartal von einem deutlichen Absatzplus in Nordamerika profitiert. Die konzerneigene Absatzprognose wurde überboten, was auch für die Gewinnschätzung der Wall Street gilt. Harley-Davidson will 2012 mehr Motorräder ausliefern als im Vorjahr.

Amgen will Position in Türkei ausbauen

Der Biotechnologie-Riese Amgen wird den türkischen Konzern Mustafa Nevzat Pharmaceuticals für 700 Millionen US-Dollar übernehmen. Damit soll die Position in der Türkei und der vorderasiatischen Region verbessert werden,

Facebook-IPO könnte sich verzögern

Der mit Spannung erwartete Börsengang des weltgrößten Online-Netzwerks Facebook könnte sich bis Juni verzögern. Einem Bericht des US-Fernsehsenders CNBC zufolge muss der Kauf der Fotoplattform Instagram für eine Milliarde US-Dollar sowie der Erwerb eines großen Patent-Pakets noch durch die US-Börsenaufsicht abgesegnet werden.

Apple übertrifft Analystenerwartungen

Die Gewinnmaschine Apple läuft inbesondere aufgrund der starken Nachfrage nach iPhones weiter auf Hochtouren. Der Technologiekonzern aus Kalifornien hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres seinen Gewinn um 93 Prozent gesteigert. Mit einem Überschuss von 12,30 Dollar je Aktie toppt die High-Tech-Schmiede die Erwartungen der Analysten um 2,26 Dollar. Der Umsatz kletterte gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 58,9 Prozent auf 39,19 Milliarden Dollar, was ebenfalls deutlich über den Konsensschätzungen der Analysten von 36,76 Milliarden Dollar liegt.

Caterpillar mit Rekordgewinn

Der weltgrößte Baumaschinenhersteller Caterpillar hat im ersten Quartal einen Rekordgewinn erzielt, der zudem über den Erwartungen der Wall Street gelegen hat. Der Konzern berichtete von einer Konjunkturabschwächung in China und Brasilien, weshalb trotz der guten Zahlen keine Anhebung der Umsatzprognose erfolgte. Die Gewinnschätzung wurde jedoch leicht erhöht.

Die wichtigsten Meldungen der Vorbörse können Sie hier nachlesen Jandaya Wake Up Call: das Wichtigste der Vorbörse

Den aktuellen Beitrag von Jandaya TV können Sie hier aufrufen: Facebook hübscht sich vor dem IPO auf