Düsseldorf (BoerseGo.de) - Die Analysten der WGZ Bank bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von JPMorgan Chase. Das Kursziel wurde von 47,00 auf 42,00 US-Dollar reduziert.

Anzeige

Die Bank setze ihr Aktienrückkaufprogramm aus. Grund seien die Verluste, die das Institut jüngst aufgrund von Hedging-Aktivitäten erlitten hat. Die Aussetzung sei vor allem im Hinblick auf die bestehende Unsicherheit hinsichtlich möglicher weiterer Verluste in Zusammenhang mit Kreditderivaten zu sehen. Außerdem dürfte eine vorübergehende Stärkung des Eigenkapitals erforderlich sein - insbesondere im Hinblick auf die Basel III-Kapitalanforderungen. Das Programm sollte im dritten Quartal aber wieder aufgenommen wird. Die jüngst angehobene Quartalsdividende von 0,30 US-Dollar je Aktie werde beibehalten.

Das unterstellte KBV für 2012 liegt mit 0,68 deutlich unter dem Durchschnitt der vergangenen drei Jahre (2009- 2011: 0,86). Die jüngsten Kursverluste sehen die Experten als unverhältnismäßig an. Die Bankaktie hat zuletzt rund 16 Prozent verloren.