New York (BoerseGo.de) – Aufgrund des dritten Jahres in Folge mit einem Angebotsdefizit und der jüngsten Verbesserung des Wachstums in den USA gehen die meisten Analysten davon aus, dass die Kupferkurse vom aktuellen Niveau aus weiter steigen werden. Barclays Capital erwartet im Jahr 2012 ein globales Versorgungsdefizit von 323.000 Tonnen auf dem Kupfermarkt.

    Anzeige

    Die Top 5-Analysten, die bei Umfragen von Bloomberg in den letzten acht Monaten am treffsichersten waren, erwarten einen Preis von 9.000 US-Dollar bis zum dritten Quartal. Gegenüber dem derzeitigen Niveau würde sich damit ein Kurspotenzial von 11 Prozent ergeben. Die Manager der Hedge-Fonds sehen es ähnlich und sich derzeit so bullisch wie seit acht Monaten nicht mehr.

    „Die US-Wirtschaft läuft ziemlich gut. Die Schwellenländer wachsen weiterhin recht kräftig. Am Jahresende könnten wir zurückblicken und dann möglicherweise feststellen, dass der April eine gute Zeit für günstige Kupferkäufe war“, zitierte Bloomberg James Paulsen von Wells Capital Management.

    Der Standard & Poor‘s GSCI Index, der die Entwicklung von 24 Rohstoffen abbildet, ist seit Jahresbeginn mit 5,4 Prozent im Plus. Kupfer konnte den Index mit einem Anstieg von 6,4 Prozent outperformen.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Kupfer

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    AA1V8A 5.068,38 $ 5.571,00 $ 14,37 14,67 3,65 open end
    ABN0B1 962,99 $ 1.059,00 $ 45,61 45,91 1,16 open end
    AA25E6 13.567,00 $ 12.221,00 $ 50,27 50,57 1,05 open end
    AA3M2B 9.970,11 $ 8.981,00 $ 22,91 23,21 2,31 open end