Anzeige

    Shanghai (BoerseGo.de) – Kupfer hat am Dienstag bis 7.716,00 US-Dollar je Tonne in der Spitze zugelegt. Dabei profitiert das Industriemetall von der Hoffnung auf weitere geldpolitische Maßnahmen der Federal Reserve Bank, nachdem der Internationale Währungsfonds seine Prognose zum Weltwirtschaftswachstum gesenkt hat und die am Montag gemeldeten US-Einzelhandelsumsätze überraschend schwach ausgefallen sind, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

    Der Markt erwarte daher mit Spannung die am Dienstagnachmittag um 16:00 Uhr MESZ anstehende Anhörung von US-Notenbankpräsident Ben Bernanke vor dem US-Kongress, heißt es. „Investoren sind vor der Bernanke-Anhörung vorsichtig optimistisch, dass es zu weiteren geldpolitischen Lockerungen kommen könnte, was die Notierungen von Industriemetallen unterstützt“, zitiert Reuters einen Kupfereinkäufer in Shanghai. Gegen 12:40 Uhr MESZ notiert Kupfer bei 7.699,00 US-Dollar je Tonne.