New York (BoerseGo.de) – Der International Grains Council (IGC) geht in der ersten Schätzung für die Erntesaison 2012/13 von einem leichten Angebotsüberschuss auf dem globalen Maismarkt aus. Die globalen Lagerbestände sollen sich daher leicht erhöhen, aber weiterhin hinter dem Niveau früherer Jahre zurückbleiben.

    Anzeige

    Die globale Produktion soll 2012/13 um 36 Millionen Tonnen zulegen und so einen Rekordwert von 900 Millionen Tonnen erreichen. Der weltweite Verbrauch wird auf 893 Millionen Tonnen geschätzt, was einem Anstieg von 19 Tonnen gegenüber der Vorsaison entsprechen würde.

    Der weltweite Lagerbestand würde damit um 7 Millionen Tonnen auf 129 Millionen Tonnen zulegen. In der Vorsaison hat es einen Lagerbestandsabbau von 11 Millionen Tonnen gegeben. Die Angebotslage wurde vom IGC als knapp beschrieben. In der Saison 2008/09 und 2009/10 hatte das Lagerniveau mit 150 und 148 Millionen Tonnen noch deutlich höher gelegen.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Mais

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    AA1JW1 2,47 $ 2,66 $ 7,40 7,47 3,62 open end
    AA2H5C 1,61 $ 1,73 $ 14,04 14,11 1,90 open end