Düsseldorf (BoerseGo.de) - Die Experten von "Der Aktionärsbrief" raten in ihrer aktuellen Ausgabe, die Aktie von McCormick & Co. im Depot zu halten.

Anzeige

Nach Ansicht der Finanzexperten hat der amerikanische Gewürzhersteller McCormick im zweiten Quartal starke Zahlen vorgelegt. So sei der Umsatz um 11 Prozent auf 984 Millionen US-Dollar angeschwollen und lag damit jenseits der Konsensschätzungen, die sich auf von 968 Millionen US-Dollar beliefen. Der Umsatzanstieg sei auf die Faktoren Akquisitionsbeiträge, Durchsetzung von höheren Preisen und einen besseren Produkt-Mix zurückzuführen.

Seinen Nettogewinn habe McCormick binnen Jahresfrist um 9 Prozent auf 80,4 Millionen US-Dollar bzw. 60 Cents steigern können. Außerdem habe das Unternehmen seine Jahresprognosen mit einem Gewinn je Aktie von 3,01 bis 3,06 US-Dollar bestätigt. Der Markt gehe hier von einem Gewinn von 3,05 US-Dollar je Aktie aus.