Anzeige

Washington (BoerseGo.de) - Die Federal Reserve teilte nach der Sitzung des für Gelpolitik verantwortlichen Offenmarktausschusses in Washington mit, dass die Fed-Mitglieder im Hinblick auf den Zeitpunkt der ersten Zinserhöhung einen etwas schärferen Kurs vorschlagen. Von den insgesamt siebzehn FOMC-Mitgliedern sprachen sich sieben für eine erste Zinserhöhung im Jahr 2014 und vier für 2015 aus. Drei der Notenbanker plädierten für eine Zinserhöhung im Jahr 2012 oder 2013. Auf der Januar-Sitzung der Fed hatten zwei Fed-Mitglieder für eine erste Zinsanhebung im Jahr 2016 gestimmt, während fünf für einen solchen Schritt das Jahr 2014 als richtig benannt hatten und vier das Jahr 2015. Wie bereits auf der heutigen Sitzung hatten im Januar drei Vertreter für 2012 oder 2013 als Zeitpunkt für die erste Zinserhöhung gestimmt.

Die Voraussage für die Arbeitslosenquote für das Jahr 2012 wurde gesenkt. Die Inflationsprognose wurde für 2013 und 2014 nach oben korrigiert, wenn auch nur in geringem Umfang. Für das Jahr 2012 prognostiziert die Fed eine Arbeitslosenquote zwischen 7,8 Prozent und 8,0 Prozent, im Januar hatte die Vorhersage noch bei 8,2 bis 8,5 Prozent gelegen. Die Kerninflationsrate sieht die Fed für 2012 bei 1,9 bis 2,0 Prozent, im Januar waren es 1,4 bis 1,8 Prozent.

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu Nasdaq-100

Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
Call AA8CQZ 3.212,00 Pkt. 3.410,00 Pkt. 2,42 2,44 10,89 open end
Call AA1QWQ 1.057,00 Pkt. 1.120,00 Pkt. 18,02 18,04 1,43 open end
Call AA7SSF 2.947,00 Pkt. 3.130,00 Pkt. 4,34 4,36 6,02 open end
Put AA8R25 3.799,00 Pkt. 3.570,00 Pkt. 1,84 1,86 13,33 open end