Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Metallpreise konnten am Freitag temporär um mehr als 2 Prozent zulegen und konsolidieren zum Wochenstart die Kursgewinne vom Ende der letzten Woche. Die Experten der Commerzbank gehen im TagesInfo Rohstoffe im weiteren Jahresverlauf von deutlichen Preissteigerungen aus.

    Anzeige

    Der Preisanstieg der Metalle sei im Vergleich zu den anderen zyklischen Rohstoffen wie den Energieträgern (zum Beispiel Rohöl) zuletzt nur unterdurchschnittlich ausgefallen, obwohl die Fundamentaldaten besser seien. Daher habe sich mittlerweile ein Aufholpotenzial aufgebaut.

    Kurzfristig sei seitens der spekulativen Finanzanleger aber keine nennenswerte Unterstützung für die Metallpreise zu erwarten. Kupfer sei exemplarisch für die derzeitige Lage. Dort wurden die Netto-Shortpositionen in der Woche zum 31. Juli leicht reduziert. Mit einem Bestand von 6.700 Kontrakten sei das Niveau aber immer noch relativ hoch.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Kupfer

    Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    Call AA8QLB 5.935,39 $ 6.523,00 $ 8,48 8,78 6,20 open end
    Call ABN0B1 961,33 $ 1.057,00 $ 45,56 45,86 1,16 open end
    Put AA25E6 13.602,10 $ 12.254,00 $ 48,67 48,97 1,08 open end
    Put AA3M2B 9.995,90 $ 9.005,00 $ 21,79 22,09 2,41 open end