New York (BoerseGo.de) – Nachdem Nickel unter allen Industriemetallen seit Jahresbeginn mit -13 Prozent den größten Kursverlust verbucht hat, erwarten Rohstoffexperten, dass der Kurs zukünftig wieder steigen wird. Indonesien hat eine Exportsteuer für Rohstoffe eingeführt, die auch Nickel betrifft. Dadurch soll sich das globale Angebot verringern, was den Preis wieder nach oben drücken könnte, berichtet Bloomberg am Donnerstag.

Anzeige

Die von der Nachrichtenagentur befragten Experten rechnen im Schnitt mit einem Kursanstieg auf 20.000 US-Dollar je Tonne bis zum vierten Quartal. Damit würde sich vom aktuellen Niveau aus ein Potenzial von 23 Prozent ergeben. Morgan Stanley erwartet, dass das globale Angebot dieses Jahr nur noch um 0,2 Prozent wachsen wird, nach 4,9 Prozent im Vorjahr.

"Die Auswirkungen der Exportsteuer sollten zukünftig der wichtigste Kurstreiber sein. Indonesien ist der weltweit drittgrößte Nickelproduzent. Wir denken, dass China für etwa zwei bis drei Monate genug Vorräte hat, um den Verbrauch zu decken“, sagte David Wilson, Analyst bei der Citigroup in London. Wilson war früher Ökonom bei OAO GMK Norilsk Nickel gewesen, dem weltgrößten Produzenten des Metalls.