Das verarbeitende Gewerbe in Neuseeland hat sich im Mai im Aufwind gezeigt. Der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe (BusinessNZ PMI) stieg gegenüber April um 7,5 auf 55,7 Punkte. Es ist der höchste Mai-Wert seit 2006 und entspricht dem Niveau vom Februar/März 2012. Letztes Jahr hatte der Wert im Mai bei 54,1 Punkten gelegen.

    Anzeige

    Alle fünf Teilindizes lagen in der Wachstumszone. Die Produktionskomponente stieg auf 58,8 Punkte (zuvor: 54,0 Punkte). Der Beschäftigungsindex legte um 1,4 auf 52,2 Punkte zu. Die neuen Aufträge erreichten 57,3 Zähler, nach zuvor 56,2 Punkten. Bei den Vorräten (50,5 nach 49,3 Punkten) ging es ebenso aufwärts. Die Auslieferungen zeigten sich mit 52,7 Punkten (zuvor: 55,5 Punkte) etwas schwächer.

    NZD/USD notiert bei 0,7826. Unterstützung bietet die 0,7452 (Verlaufstief vom 23. Mai). Die 0,8000 (200-Tagelinie) stellt den nächsten Widerstand.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.