New York (BoerseGo.de) - Pimco-Gründer Bill Gross rät Anlegern von Investitionen in Europa ab. Europa werde seine Schuldenkrise nicht innerhalb von kurzer Zeit lösen, schrieb Gross in einem Gastbeitrag für die "Financial Times". Das endgültige Ziel der europäischen Politiker sei es, auf das Geld des Privatsektors zurückzugreifen, weil dies zur Stützung der europäischen Wirtschaft notwendig sei.

Anzeige

"Draghi und seine Freunde wollen nur euer Geld", so Gross. In dieser Hinsicht gebe es auch keinen Unterschied zwischen der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, dem französischen Staatspräsidenten François Hollande, der IWF-Chefin Christine Lagarde und EZB-Präsident Mario Draghi. Investoren würden abgelenkt durch die hunderten von Milliarden Euro, die in Rettungspakete gesteckt wurden. Diese Beträge seien aber nicht entscheidend, da es eigentlich um Billionenbeträge gehe.

Immer auf dem Laufenden bleiben, die Märkte diskutieren – ohne sie dabei aus dem Blick zu verlieren? Folgen Sie unseren Börsen- und Finanzexperten auf Guidants!