Rhön Klinikum - WKN: 704230 - ISIN: DE0007042301

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 16,56 Euro

    Anzeige

    Rückblick: Während der breite Markt mittlerweile deutliche Schwächezeichnen aufweist und die Gefahr neuer Tiefs besteht bzw. solche bereits erreicht worden sind, zeigt sich in der Rhön Klinikum Aktie auf der mittelfristigen Ebene zumindest noch eine neutrale Ausgangsbasis. Hier versuchten die Käufer bereits seit September letzten Jahres, die Aktie oberhalb von 14,89 Euro zu stabilisieren, mit dem Ergebnis, dass die Kurse seit dieser Zeit im Schwerpunkt seitwärts pendeln. Zwar konnte sich auch die Rhön Klinikum Aktie dem gestiegenen Verkaufsinteresse Anfang August nicht entziehen, aber mit der anschließenden Erholung konnte der größte Teil der dabei aufgetretenen Verluste bereits wieder wettgemacht werden. Ein neues Kaufsignal gelang hierbei jedoch noch nicht.

    Charttechnischer Ausblick: Die Kurse der Rhön Klinikum Aktie hängen derzeit an der oberen mittelfristigen Widerstandslinie und prallten hier vor allem gestern etwas deutlicher nach unten hin ab. Erst wenn es gelingt, diese Hürde nachhaltig zu durchbrechen, würde sich im Chart ein neues Kaufsignal zeigen. Mit diesem könnten dann Kursgewinne bis auf 19,85 Euro in den nächsten Wochen folgen.

    Ein kurzfristiger Anlauf auf die untere Unterstützungslinie wäre zu erwarten, wenn die Kurse jetzt wieder unter 15,75 Euro zurückfallen. Aber erst wenn dann auch noch die Unterstützung bei 14,89 durchbrochen wird, würde sich ein größeres Verkaufssignal mit weiterem Abwärtspotential bis auf 13,86 Euro zeigen.

    Kursverlauf vom 12.07.2010 bis 18.08.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert