New York (BoerseGo.de) – Die Ölpreise tendieren im frühen Handel am Montag etwas leichter. Brent-Öl kostet am Morgen 119,85 US-Dollar und damit 1,36 US-Dollar weniger als am Freitag. Die US-Sorte WTI (West Texas Intermediate) gab um 0,72 US-Dollar auf 102,11 US-Dollar je Barrel nach. Händler führten die Entspannung im Atomstreit mit dem Iran als Grund für den Kursrücksetzer an, berichtet Bloomberg.

    Anzeige

    Die Wiederaufnahme der Gespräche über das iranische Atomprogramm ist laut Ben Rhodes, stellvertretender nationaler Sicherheitsberater von US-Präsident Barack Obama, positiv verlaufen. Nach den 10-stündigen Gesprächen in Istanbul wurde die Fortsetzung des Dialogs für Ende Mai vereinbart.

    Zuvor hatte es seit Januar 2011 fast 15 Monate lang keine diplomatischen Treffen mehr gegeben. Der Iran wird verdächtigt, an der Entwicklung von Atomwaffen zu arbeiten. Teheran spricht von einem Programm, welches ausschließlich zivilen Zwecken dient.

    ANZEIGE
    Passende Produkte

    Name Index/Benchm. Abb.art TER % Bid Ask
    ETFS Brent Crude Bloomberg Brent Crude Subindex Total Return Future 0,49 0,00 $ 0,00 $
    ETFS EUR Daily Hedged Brent Crude Bloomberg Brent Crude Subindex Euro Hedged Daily Total Return Future 0,49 0,00 0,00
    ETFS Commodity /ETF LD B.C. USD Bloomberg Brent Crude Subindex 3 Month Forward Total Return Future 0,49 0,00 $ 0,00 $