Zürich (BoerseGo.de) – Die Analysten von Sarasin Research belassen die Aktie der US-Großbank Citigroup nach Zahlenbekanntgabe zum ersten Quartal 2012 auf der Einstufung "Neutral".

Anzeige

Nach Ansicht der Experten ist die Quartalsbilanz positiv ausgefallen. Bemerkenswert sei insbesondere die starke Entwicklung des Investment Banking-Geschäfts. Das US-Finanzinstitut hat im ersten Quartal bei einem Umsatz von 19,4 Milliarden US-Dollar einen Gewinn von 2,9 Milliarden US-Dollar erzielt. Sowohl die Einnahmen als auch der Ertrag lagen im Vergleich zwei Prozent unter denen des Vorjahresquartals. Der Gewinn hat die Markterwartung um 11 Prozent übertroffen. Die Citigroup hat zudem eine Kern-Tier 1-Ratio von 12,4 Prozent erreicht, nach 11,8 Prozent im Vorquartal.

Die Citigroup-Aktie sei mit einem KGV von 7,4 auf Basis der EPS-Prognose für 2013 günstig bewertet, schreiben die Experten. Aufgrund der andauerenden ökonomischen und regulatorischen Unwägbarkeiten bestätige man die Anlageempfehlung.