New York (BoerseGo.de) - Die Ölpreise zeigen seit Wochenbeginn leichte Abgaben, wobei die Kurse immer noch höher notieren als Mitte Februar. Händler führten den leichten Rücksetzer auf die mögliche Ausweitung der Fördermenge von Saudi-Arabien zurück, berichtet Bloomberg.

    Anzeige

    Der weltweit wichtigste Öllieferant könnte nach Aussagen des Ölministers Ali al-Naimi die eigene Produktion sofort um 25 Prozent erhöhen, sofern dies erforderlich sein sollte. Falls nötig sei eine tägliche Förderung von 12,5 Millionen Barrel möglich. Den fairen Ölpreis sieht das Land im Bereich von 100,00 US-Dollar je Barrel.

    Im November 2011 wurden durch Saudi-Arabien 10,047 Millionen Barrel pro Tag gefördert, was der höchste Wert seit drei Dekaden war. Im März und April sollen täglich 9,9 Millionen Barrel Rohöl gefördert werden. „Die OPEC wird die Ölmenge bereitstellen, die nötig ist“, so die Aussage von Ali al-Naimi.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Brent Crude Öl

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    AA7H5K 92,34 $ 95,87 $ 6,19 6,21 12,03 open end
    AA2WP0 66,39 $ 68,93 $ 25,95 25,97 2,94 open end
    AA1JMH 35,58 $ 36,96 $ 49,41 49,43 1,55 open end
    RBS7ZL 151,84 $ 146,02 $ 39,19 39,21 1,97 open end
    AA3BBE 128,19 $ 123,28 $ 21,18 21,20 3,65 open end
    AA82NV 108,38 $ 104,17 $ 6,09 6,11 12,99 open end