Anzeige

    Die Wall Street hatte gestern wieder einmal mit den Konjunkturdaten zu kämpfen. Während sich der Aktienmarkt vorher noch aufrappelte, blieb er danach bis zur Schlussglocke am Boden und liess sich auszählen. Vor allem der Ausverkauf in den letzten Handelsminuten, wird dem Schweizer Aktienmarkt heute zu Beginn zusetzen. Ob sich die Stimmung aufhellen wird, hängt von den am Nachmittag anstehenden Wirtschaftszahlen ab. Makteshim, ein Konkurrent von Syngenta, gab gestern schwache Zahlen für das dritte Quartal bekannt. Dies könnte bei Syngenta weiterhin für Abgabedruck sorgen. Galenica gab bekannt, dass die Ferinject Studie primäre Endpunkte bei Patienten mit Eisenmangel und chronischer Herzinsuffizienz erreicht hat. Gurit gibt den erfolgreichen Abschluss der Akquisition eines Mehrheitsanteils an der chinesischen Gesellschaft China Techno Foam bekannt.

    Quelle: Vontobel