Stuttgart (BoerseGo.de) – Nach Einschätzung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ist das Kursniveau bei Silber, Platin und Palladium derzeit als günstig einzustufen. Das Finanzportal „Silberinfo“ zitiert eine Marktanalyse von Thorsten Proettel, der die jüngsten Kursrücksetzer bei den Edelmetallen als übertrieben erachtet.

    Anzeige

    Seit September 2011 sei eine zukünftige konjunkturell schleppendere Entwicklung in die Kurse eingepreist worden. Die Marktakteure hätten dabei jedoch vermutlich übertrieben, da die Aussichten für das Jahr 2012 nicht so schlecht seien, wie es der Kursverfall wiederspiegelt.

    Es sei ein moderates Weltwirtschaftswachstum in Höhe von 3,7 Prozent zu erwarten, was mit einer steigenden Nachfrage nach industriell genutzten Edelmetallen einhergehe. Insbesondere Silber habe nach dem Preisrückgang im Dezember wieder Nachholpotenzial, so die Meinung.

    Aktuell notiert Silber bei 29,94 US-Dollar je Unze. Seit dem Intraday-Tief vom 29.12.2011 bei 26,19 US-Dollar ist der Kurs wieder im Aufwind.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Palladium

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    AA8WGQ 746,00 $ 821,00 $ 0,00 0,00 12,34 open end
    AA2T17 473,28 $ 521,00 $ 42,13 42,53 1,60 open end
    AA7R06 620,25 $ 682,00 $ 20,76 20,91 3,20 open end
    AA8WAG 903,93 $ 813,00 $ 0,00 0,00 10,20 open end