Anzeige

New York (BoerseGo.de) – Hedgefondslegende George Soros setzt offenbar auf den wachsenden Bedarf der Chinesen an teurem Geschmeide und vermehrt so wieder sein Gold-Exposure im Portfolio. Wie das Magazin Forbes berichtet, soll Soros Anteile im Wert von 40 bis 50 Millionen US-Dollar an Chow Tai Fook gekauft haben. Chow Tai Fook ist laut dem Bericht ein Juwelier, der bereits größer als Tiffany´s ist. Das Unternehmen will den Angaben zufolge durch ein Listing an der Börse Hong Kong 2,8 Milliarden Dollar erhalten. Chow Tai Fook unterhält rund 1.400 Geschäfte in China und wurde 1929 in Guangzhou gegründet.