Die Landesbank Rheinland-Pfalz bekräftigt für die Aktie der ThyssenKrupp AG die Einstufung „Marketperformer“. Das Kursziel wird von 28 auf 29 Euro angehoben.

    Anzeige

    ThyssenKrupp plane, die HV-Genehmigung zum Rückkauf eigener Aktien bis Juli 2007 zur Hälfte zu nutzen. Insgesamt sollen 25,724 Millionen Titel zurückgekauft werden, was rund 5 Prozent des Grundkapitals entspreche. Es werde unterstellt, dass die Titel nicht mehr im laufenden Geschäftsjahr komplett zurückgekauft würden. Deshalb habe die Aktion auf den Gewinn je Aktie in 2005/2006 einen vernachlässigbaren Einfluss. Für das kommende Geschäftsjahr errechne sich ein positiver Effekt von maximal 10 Cents je Aktie.

    Immerhin übersteige der Effekt der niedrigen Aktienzahl den negativen Zinseffekt. Schließlich verringere sich die Liquidität durch diesen Schritt um rund 700 Millionen Euro. Vor diesem Hintergrund werde das Kursziel etwas erhöht. Die Titel seien damit einer Herabstufung noch knapp entronnen.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu ThyssenKrupp AG

    Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    Call HY3X87 19,60 € 19,60 € 2,20 2,21 9,77 17.12.2014
    Call HY3X88 19,80 € 19,80 € 1,99 2,00 10,48 17.12.2014
    Put HY3YRX 24,03 € 24,03 € 2,54 2,55 8,64 open end
    Put HY33ZZ 23,50 € 23,50 € 1,98 1,99 11,02 17.09.2014