Die Analysten von SES Research haben die Aktien von Tipp24 mit Kaufen bewertet. Das Kursziel liegt bei 12,30 Euro.

    Anzeige

    Die Landeslottogesellschaften könnten vereinbaren, dass sie keine Lottoscheine mehr von Tipp24 annehmen. Dies erscheine jedoch wenig wahrscheinlich, da in der Vergangenheit in diesem Punkt kein gemeinsames Vorgehen der Landeslottogesellschaften erkennbar war. Tipp24 dürfte in jedem einzelnen Bundesland (mit Ausnahme von Berlin) Unterlassungsverfügungen (mit der Aufforderung den Geschäftsbetrieb einzustellen) von den entsprechenden Behörden erhalten. Dagegen kann Tipp24 Einstweiligen Rechtsschutz vor den entsprechenden Verwaltungsgerichten erwirken. Wird dieser gewährt, kann Tipp24 bis zu einer endgültigen Entscheidung über das Internetverbot den Betrieb in dem entsprechenden Bundesland aufrecht erhalten. Wird der Einstweilige Rechtsschutz nicht gewährt, muss die Geschäftstätigkeit eingestellt werden. Aufgrund der Unvereinbarkeit des Glücksspielstaatsvertrages mit der EU-Gesetzgebung, dürften viele Verwaltungsgerichte mit hoher Wahrscheinlichkeit Einstweiligen Rechtsschutz gewähren. Derzeit verfügt Tipp24 über eine Nettoliquidität pro Aktie von rund 6,50 Euro. Hinzu kommt ein Auslandsgeschäft (insbesondere in Spanien), das vom Glücksspielstaatsvertrag nicht betroffen ist. In 2008 dürften im Ausland Lottoscheine mit einem Transaktionswert von insgesamt rund 23 Mio. Euro vermittelt werden. Würde das Auslandsgeschäft mit 1x Transaktionswert bezahlt werden, würde dies einem Wert pro Aktie von 2,80 Euro entsprechen. Zusätzlich hat Tipp24 rund 2,4 Mio. registrierte Kunden mit qualifizierten Daten. Die Daten stellen ein nicht unerhebliches Asset dar. Unter der Annahme, dass ein Datensatz einen Wert von 10,00 Euro hätte (qualifizierte Daten werden zu einem erheblich höheren Preis gehandelt), würde das einem Wert von 3,00 Euro pro Aktie entsprechen. Unter der Voraussetzung, dass in Deutschland in 2009 operativ kein Verlust erwirtschaftet wird, kann die Aktie demnach mit Nettoliquidität zuzüglich Wert der Kundendaten sowie Wert des Auslandsgeschäfts bewertet werden. An Hand dieser Berechnung ergibt sich ein fairer Wert von 12,30 Euro.