Dow Jones: 12.780 Punkte

Nasdaq Composite Index: 2.908 Punkte

Anzeige

Vor dem Wochenende sind die Anleger heute auf dem Rückzug. Spekulanten, die auf eine schnelle Lösung der Probleme in Griechenland gesetzt hatten und nun enttäuscht wurden, bauten ihren Positionen ab. Das drückt auch in den USA auf die Aktienindizes. Traditionell defensive Investments wie Gold sind derzeit aber nicht gefragt. Edelmetalle stehen in der Sektorliste ganz hinten. Versorger sind da schon beliebter. Ihr Sektor liegt mit 0,24% auf der zweitbesten Position. Darüber und darunter rangiert Computer-Hightech mit Netzwerken und Internet. Halbleiter sind dagegen wieder klar abgeschlagen tief im Minus. Es ergibt sich eben kein klares Bild beim heutigen Rückzugsgefecht.

Der Dow Jones Industrial Average hat den Tag mit einem vielsagenden Kursverlust gestartet. Bis zu seiner heutigen Eröffnung hatte er noch auf einer Trendlinie gelegen, die sich unter die Tagestiefs seit Ende Januar einzeichnen lässt. Doch die Range wurde schon in den letzten Tagen immer kleiner. Übr 12.900 Punkten war gestern ein Hoch erreicht worden, dass nicht mehr überboten wurde. Ein Schluss an der Trendlinie gestern Abend ließ bereits vermuten, dass es einer übernatürlich bullischen Anstrengung bedurft hätte, den Index heute über der Linie zu halten. So kam schon zur Eröffnung der Rücksetzer auf die nächste Unterstützung bei 12.780 Punkte.

Im NASDAQ Composite sind die Abschläge etwas geringer. Er profitiert von seinen Technologiewerten, die den Verlusten entgegenwirken können. Bis gestern war er noch obenauf und konnte sich in einem Trendkanal halten, der bis in den Dezember zurück reicht. Doch bei der Eröffnung in New York notierte er heute klar darunter. Von der Unterstützung bei 2.888 Punkten musste er jedoch noch nicht Gebrauch machen. Stattdessen bemüht er sich, wieder Anschluss zu finden und zur Trendlinie zurückzusteigen, die die Unterseite des Kanals bildet. Doch die Chancen bis zum Handelsschluss stehen schlecht.

Aktuelle Tages-Charts ( 1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.