Dow Jones Index: 13.126,21 Punkte
Nasdaq Composite Index: 3.104,96 Punkte

Anzeige

Die US Indizes begannen den heutigen Tag mit der Fortsetzung der Korrekturbewegung des gestrigen Tages und bauten ihre Verluste im Handelsverlauf zunächst weiter aus. An wichtigen Unterstützungen angelangt, konnte sich der Markt jedoch zu Handelsende erholen und den aufkommenden Verkaufdruck aufhalten. Schwach präsentierten sich vor allem die Goldwerte und der Halbleitersektor. Mit Gewinnen gingen dagegen die Bankwerte aus dem Handel.

Der Dow Jones Index (- 0,54 %) setzte nach dem Bruch der Unterstützung bei 13.190 bis zur Haltemarke bei 13.100 Punkten zurück, konnte diese nach zähem Ringen jedoch verteidigen und damit einen weiteren Kursrrückgang verhindern. Gelingt morgen der Ausbruch über 13.190 Punkte, dürfte ein Anstieg bis 13.288 Punkte erfolgen, der sich über dieser Hürde bis 13.450 Punkte ausweiten kann. Ein Rückfall unter 13.100 Punkte würde dagegen zu Abgaben bis 12.996 und darunter ggf. bereits bis 12.876 Punkte führen.

Der Nasdaq Composite Index (- 0,49 %) musste ebenfalls zunächst weitere Abgaben hinnehmen, konnte jedoch erwartungsgemäß an der Unterstützung bei 3.086 Punkten eine erste Erholung einleiten. Führt ihn diese morgen über 3.110 Punkte zurück, wäre ein Anstieg an das Rallyhoch bei 3.134 Punkten und darüber sogar eine Rallyausweitung bis 3.175 Punkte möglich. Erst ein deutlicher Abverkauf unter 3.086 Punkte würde weitere Verluste bis 3.044 und 3.000 Punkte auslösen können.

Aktuelle Tagescharts ( 1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.