Dow Jones: 13.030,85 Punkte
    Nasdaq Composite: 2.936,42 Punkte

    Anzeige

    Die US Indizes starteten heute zwar freundlich in den Handel, doch blieb bislang weiteres Kaufinteresse aus. Zu groß scheint die Spannung vor dem heute anstehenden FOMC-Meeting der US-Notenbank FED um 20:15 Uhr MEZ zu sein. Die Sektoren zeigen sich bislang überwiegend freundlich. Allen voran gewinnen die Biotechnologie- und Öl-Serviceunternehmen am meisten, hingegen die Transport- und Edelmetallwerte die Verliererliste anführen.

    Der Dow Jones bewahrt das Niveau oberhalb von 13.000 Punkten und verweilt dennoch unterhalb des Widerstands von 13.055 Punkten. Ein Ausbruch darüber offenbart weiteres Potenzial bis 13.136 Punkte und darüber bis in den Bereich von 13.288 bis 13.339 Punkten. Ein Rückgang unter die runde Marke von 13.000 Punkten könnte andererseits Abgaben bis 12.876 und ggf. tiefer bis in den Unterstützungsbereich von 12.800 bis 12.830 Punkte auslösen.

    Der Nasdaq Composite Index zeigt sich ein wenig schwächer als der Dow Jones und tenidert in Richtung der Unterstützungsmarke bei 2.933 Punkten. Notierungen darunter könnten weitere Rücksetzer bis 2.920 und tiefer bis in den Bereich von 2.900 bis 2.906 Punkte initiieren. Ziehen die Käufer den Index hingegen wieder nach oben, so wäre mit einem Anstieg über 2.960 Punkte weiteres Aufwärtspotenzial bis 2.988 bzw. 3.000 Punkten denkbar.

    Aktuelle 30-min Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.