Dow Jones : 12.951,69 Punkte
    Nasdaq Composite: 2.940,52 Punkte

    Anzeige

    Die US Indizes begannen den Handel nahezu unverändert. Kurz danach kam es dann jedoch zu Abgaben. Doch rasch übernahmen die Käufer wieder die Kontrolle und zogen die Indizes ins Plus. Der Markt ist gespalten, was sich auch in der Divergenz der Sektor-Performance ausdrückt. So notieren die Biotechnologie- und die Edelmetallwerte deutlich im Plus, während Versorger und die Halbleiter im Minus notieren.

    Der Dow Jones Index markierte intraday ein neues Wochentief bei 12.883 Punkten. Hier liegt in etwa auch eine Unterstützung in Form des alten Dreijahreshochs. Wird diese Unterstützung durch eine neues Tagestief unterboten, so ist mit weiteren Abgaben bis in den Bereich bei 12.750 - 12.785 Punkten zu rechnen. Notierungen unter 12.750 trüben das Bild deutlich ein. Grössere Abgaben in Richtung 12.575 Punkten könnten folgen.

    Der Nasdaq Composite Index ziegte sich in den letzten Tagen oft stärker als der Dow Jones. Diese Eigendynamik existiert heute nicht. Auch er markierte zunächst ein neues Wochentief, bevor die Käufer wieder dominierten. Bei 2.931 Punkten befindet sich eine Unterstützung, welche Intraday bereits einem Test unterzogen wurde. Wird sie zum Schlusskurs durchbrochen, so ist mit Abgaben bis 2.888 Punkten zu rechnen. Bei Kursen über 2.950 Punkten hingegen zeigen die Käufer Stärke und die Rally könnte weitergehen, wobei das bisherige Jahreshoch bei 2.965 Punkten in greifbarer Nähe liegt.

    Aktuelle 30-min Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.