Dow Jones Index: 12.502,81 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.839,08 Punkte

    Anzeige

    Die US Indizes konnten die gestern gestartete Erholung zunächst Fortsetzen und kletterten nach dem Ausbruch über erste Widerstandsbereiche noch ein Stück höher. Letztlich schwenkten sie intraday dann aber in eine Korrektur über, welche sich am Ende zu einem dynamischen Abverkauf entwickelte. Das anfangs noch sehr "grüne" Sektorenbild hat sich am Ende zur Hälfte in "rot" gewandelt. Der KBW Bank Index sowie Versorgerwerte waren die größten Gewinner heute. Halbleiter- sowie Gold-, Silber- und Ölwerte waren die größten Verlierer.

    Der Dow Jones Index fiel am Ende noch in den bereits überwundenen Preisbereich bei 12.480 - 12.520 Punkten zurück und hinterlässt mit einem Doji eine Unsicherheitskerze. Damit ist für morgen wieder alles offen, die Bären könnten nochmals eine Chance bekommen: Kippt der Index allerdings wieder nachhaltig unter 12.440 Punkte zurück, trübt sich das Bild wieder ein. Dann kann eine weitere Abwärtswelle bis ca. 12.260 - 12.290 Punkte folgen. Eine weitere Erholung in Richtung 12.610 und darüber hinaus ggf. 12.735 - 12.745 Punkte wird bei einem signifikanten Anstieg über 12.530 Punkte möglich.

    Der Nasdaq Composite Index erreichte heute im Zuge seiner Erholung den Widerstandsbereich bei 2.862 - 2.888 Punkten und prallte dort anch unten hin ab. Im bärischsten Falle haben wir damit nur einen bärischen Rücklauf gesehen, dem unterhalb von 2.804 eine weitere Abwärtswelle bis 2.745 - 2.753 Punkte folgen könnte. Können die Käufer den Index morgen hingegen spürbar über 2.862 heben, kann eine weitere Erholungswelle bis 2.888 - 2.900 Punkte folgen. Erst oberhalb davon entstehen neue Kaufsignale.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.