Dow Jones Index: 13.060,14 Punkte
Nasdaq Composite Index : 3.080,50 Punkte

Anzeige

Die US Indizes sind heute schwächer in den Handel gestartet, konnten sich im Handelsverlauf jedoch insgesamt erholen. Die Indizes beenden den Handel vor den Feiertagen ohne einen wesentlichen neuen Akzent zu setzen. Stärke zeigen die Biotechnologiewerte und die Halbleiter. Mit deutlichen Verlusten notieren hingegen die Edelmetalle, die Telekommunikationswerte sowie die Versorgertitel.

Der Dow Jones Index (-0,11%) beendet den Handel im oberen Bereich der Unterstützung die zwischen 13.000 und 13.055 Punkten verläuft. Somit verharrt der Dow Jones noch in einer kurzfristigen Seitwärtsbewegung. Ein Rückfall unter 13.000 Punkte würde einer Auflösung nach unten entsprechen und die Konsolidierung bestätigen. Weitere Abgaben bis 12.876 und darunter bis 12.750 Punkten wären in diesem Fall zu erwarten. Einem erfolgreichen Abprall von der Unterstützungszone hingegen könnte ein erneuter Anlauf an den Widerstand bei 13.288 Punkten folgen.

Der Nasdaq Composite Index (+ 0,40%) zeigt sich heute stärker. Der Index schloß nahe am Intraday-Hoch. Erst ein Abverkauf unter die Unterstützung bei 3.044 Punkten würde weitere Verluste bis 3.000 Punkte auslösen können. Fällt die 3.000 Punkte Marke so wäre mit weiteren, deutlichen Abgaben bis etwa 2.900 Punkte zu rechnen. Aber das Jahreshoch liegt bei 3.133 Punkten nicht in weiter Ferne. Gelingt ein Kursanstieg darüber, so wäre eine Ausweitung der Rally bis 3.175 Punkte zunächst möglich.

Aktuelle Tagescharts ( 1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.