Dow Jones Index: 13.992,97 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 3.193,87 Punkte

    Anzeige

    Der Handel begann heute freundlich. Die Käufer dominierten das Geschehen und entließen die Indizes mit Kursgewinnen in das Wochenende. Die Sektoren notieren fast alle im Plus. Besonders stark zeigen sich die Halbleiter- und Technologietitel, während die Telekommunikationswerte und die Versorger fast unverändert notieren. Das Schlusslicht bilden jedoch die Edelmetalle mit Abgaben von rund einem halben Prozent.

    Der Dow Jones Industrial Index (+0,35%) kann zwar nicht sein Tageshoch halten, doch er beendet die Woche mit einem Zugewinn. Der kurzfristige Aufwärtstrendkanal ist weiter intakt. Bei 14.021 Punkten liegt ein historischer Widerstand der heute fast punktgenau angelaufen wurde. Formell gelang sogar ein neues Jahreshoch bei 14.022 Punkten. Gelingt der Durchbruch über die 14.020 nachhaltig, so wäre das Allzeithoch aus 2007 bei 14.198 Punkten das nächste Ziel. Bei 13.860 liegt eine mittlerweile klar definierte Unterstützung. Wenn sie fällt, so muss mit Rücksetzern bis zur nächsten Stützzone bei 13.653 Punkten gerechnet werden.

    Der Nasdaq Composite Index (+0,91) zeigt sich heute von seiner starken Seite und schlägt den Dow Jones Industrial deutlich. Zudem notiert er eng am Tageshoch. Auch hier wurde punktgenau eine historische Marke getestet: Das Jahreshoch aus 2012 bei 3.196 Punkten konnte jedoch nicht überwunden werden. Der kurzfristige Aufwärtstrendkanal ist weiter intakt. Gut definierte Unterstützungen liegen bei 3.130 und darunter bei 3.080 Punkten.

    Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.