Dow Jones Index: 12.896,67 Punkte
    Nasdaq Composite Index : 2.976,12 Punkte

    Anzeige

    Die US Indizes begannen den Handel schwächer und setzten in der ersten Handelsstunden noch weiter zurück. Vom vormittäglichen Tagestief ging umgehend eine Gegenbewegung aus, welche die Indizes in positives Terrain zurückführte. Leichte Abgaben zum Handelsschluss ließen die zwischenzeitlichen Zugewinne jedoch wieder schmelzen. Transporttitel und Technologiewerte notieren mit leichten Kursgewinnen. Mit deutlichen Verlusten tragen die Öl- Banken- und Halbeitersektoren die rote Laterne.

    Der Dow JonesIndex (-0,36 %) konnte sich nach frühen Abgaben wieder nach oben arbeiten, notierte dann kurz im Plus und schloss aufgrund der späten Abgaben schwächer. Insgesamt konnte das Kursniveau welches direkt am Juni-Hoch und dem 2011er Hoch liegt gerade noch verteidigt werden. Der neue kurzfristige Aufwärtstrend bleibt intakt. Wichtige Unterstützungen liegen bei 12.750 und bei 12.611 Punkten. Der nächste Widerstand wartet bei rund 13.000 Punkten auf die Bullen. Kann diese Marke überwunden so steht der Weg in Richtung Jahreshoch ohne größere Hürden offen.

    Der Nasdaq Composite Index (+0,00 %) zeigt sich heute stärker als der Dow und beschließt den Handel neutral. Entscheidend für die Fortsetzung der Rally wird nun die Überwindung der 3.000er Marke sein. Gelingt dies, so wären die nächsten Hürden bei 3.085 und darüber bei 3.133 Punkten. Letztere ist das bisherige Jahreshoch. Rücksetzer bis 2.946 Punkten gefährden den Aufwärtstrend nicht. Notiert der Index darunter, so wäre mit weiteren Rücksetzern an die Unterstützung bei 2.890 Punkten zu rechnen.

    Aktuelle Tagescharts ( 1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.