Die Rally des kanadischen Dollars gegen dem US-Dollar legte nach Einschätzung der Analysten der Credit Suisse aufgrund eines schwächeren kanadischen Einzelhandelsumsatzwerts eine Pause ein. Der CAD könnte aber noch von Strömen infolge der Reservendiversifikation profitieren, heißt es weiter. Die kurzfristigen Haupttreiber bleiben jedoch der generelle Risikoappetit und die Wachstumsaussichten für die USA, so die Analysten.