Das Währungspaar USD/CHF verharrt weiter beim kurzfristigen Widerstand bei 0,98. Nach Ansicht der Analysten der Credit Suisse wird es noch mehr Zeit benötigen um zu erkennen, ob sich ein Anstieg auf Parität abzeichnet. Hingegen steigen sowohl das kurzfristige als auch das langfristige Momentum langsam an und begünstigen eine weitere Dollar-Stärke, so die Experten.