Der ZEW-Index für die Einschätzung der konjunkturellen Entwicklung in der Schweiz auf Sicht von sechs Monaten hat sich stabilisiert. Im Juli wurde ein Wert von -42,5 Punkten erfasst, nach zuvor -43,4 Zählern, teilte das Mannheimer ZEW-Institut heute mit.

    Anzeige

    In der neuesten Umfrage rechnen 53,7 Prozent (+5,9 Prozentpunkte) der Umfrageteilnehmer mit einer unveränderten wirtschaftlichen Entwicklung. Die aktuelle Konjunkturlage hat sich dagegen weiter verschlechtert und fiel um 1,3 auf 18,4 Punkte. Der Anteil der Analysten, welche die aktuelle Wirtschaftslage für „gut“ halten, ist gegenüber dem Vormonat gleich geblieben (24,0 Prozent). Die Mehrheit von 70,4 Prozent votierte weiterhin für „normal“.

    USD/CHF notiert bei 0,9793 im Bereich des neuen Jahreshochs. Das bisherige Jahreshoch vom 1. Juni konnte überwunden werden. Widerstand liegt bei 0,9875 (Hoch vom 13. Juli) und 1,0065 (Hoch vom Dezember 2010). Unterstützung liegt bei 0,9475 (Tief vom 10. Juni).

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.