Das Währungspaar USD/JPY hat bei 78,50 eine gute Unterstützung gefunden, da der Verkaufsdruck auf US-Treasuries in dieser Woche angehalten hat. Die Bank of Japan hielt gestern ihre monatliche geldpolitische Sitzung ab, bei der sie die vorhandenen Maßnahmen zur Lockerung der Geldpolitik nicht um neue ergänzte. Nach Einschätzung der Analysten der Credit Suisse war dies aber bereits erwartet worden und wirkte sich damit nur minimal auf USD/JPY aus.