Der Wochenschluss ist beim Währungspaar USD/JPY nach Einschätzung der Analysten von CMC Markets von entscheidender Bedeutung. Oberhalb der Unterstützungszone bei 80,70 stehen die Zeichen für den US-Dollar trotz des Tiefs aus dieser Woche bei 80,30 gut, heißt es. Sollte ein Abrutschen unter die Unterstützung erfolgen, wären aber Verluste bis 79,20 denkbar. Insgesamt müsse der US-Dollar das Hoch aus vergangener Woche bei 81,85/90 überspringen, um dann die Marke von 83,30 zu testen.