Die Wirtschaft Singapurs ist im vierten Quartal 2011 vermutlich deutlich geschrumpft. Einer Prognose von Bloomberg zufolge ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im vierten Quartal gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres um 5,0 Prozent gesunken. Im dritten Quartal hatte es noch einen Anstieg um 1,9 Prozent gegeben.

    Anzeige

    "Singapur ist bei einer Wirtschaftsabschwächung eine der am stärksten gefährdeten Volkswirtschaften in Asien. Eine Verlangsamung des globalen Wachstums wirkt sich zumeist massiv auf Singapur aus. Zuletzt war die Inflation auch sehr hoch, was die Entwicklung sehr schwierig werden lässt“, kommentierte Sukhy Ubhi, Volkswirt bei Capital Economics gegenüber Bloomberg die mögliche Entwicklung.

    Die Inflation stieg im November um 5,7 Prozent im Jahresvergleich, was der höchste Anstieg seit dem Jahr 2008 war. Die Politiker haben dieses Jahr eine Abwertung der Währung zugelassen, um die Exporte zu unterstützen, was die Gefahr einer importierten Inflation deutlich erhöht hat.

    USD/SGD notiert bei 1,3009. Das 52-Wochentief liegt bei 1,1992. Das 52-Wochenhoch ist bei 1,3199 zu finden. Insbesondere in der zweiten Jahreshälfte wertete der SGD ab.Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.