Anzeige

    Die Analysten von Forex Capital Markets rechnen beim Währungspaar Yen/Euro und Yen/US-Dollar bis zum Jahresende mit einer schwachen japanischen Währung um die 85 Yen/Dollar bzw. 115 Yen/Euro. Die japanische Notenbank hat in der vergangenen Woche ihr Anleihekaufprogramm zwar ausgeweitet. Dies aber vorerst nur halbherzig, was dann auch die Märkte mit einem beschleunigten Anstieg des Yen gegenüber Euro und Dollar quittierten, konstatieren die Analysten. Die japanische Notenbank wolle den Anstieg des Yen aber weiter beobachten und ggf. eingreifen, heißt es.