Commerzbank:"sollten heute die Zahlen zur Industrieproduktion und die Produzentenpreisinflation über den Erwartungen liegen, könnte das EUR-PLN noch einmal einen Schub nach unten geben, da Spekulationen um eine baldige Zinserhöhung kurzzeitig wieder aufflammen dürften."