New York (BoerseGo.de) – Die Zucker-Händler sind derzeit so bullisch gestimmt wie zuletzt vor sechs Monaten. Unvorteilhafte Wetterverhältnisse in Brasilien lassen die Experten mehrheitlich in der kommenden Woche mit Preissteigerungen rechnen.

    Anzeige

    Neun der 11 von Bloomberg befragten Analysten erwarten, dass Zucker in der nächsten Woche teurer werden wird. Zwei Experten erwarten fallende Kurse. Die Bullenquote liegt damit bei 81,8 Prozent. Noch höher war die Bullenquote zuletzt am 6. Januar gewesen.

    Daten der US-Börsenaufsicht CFTC zufolge sind die Hedgefonds derzeit so bullisch positioniert wie seit 11 Wochen nicht mehr. In der Woche zum 26. Juni erhöhten sie ihre Netto-Longpositionierung gegenüber der Vorwoche um 26 Prozent.

    "Die jüngste Erholung bei Zucker ist durch die Wetterlage in Brasilien hervorgerufen worden. Kurzfristig könnten die Preise weiter steigen“, zitierte Bloomberg Keith Flury, Analyst bei der Rabobank in London.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Zucker

    Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    Call AA2CZC 0,07 $ 0,07 $ 7,59 7,61 1,67 open end
    Call AA8E0S 0,15 $ 0,16 $ 1,85 1,87 6,88 open end