SEHR GEEHRTE LESERINNEN UND LESER,

Anzeige

„Der Kampf gegen die Geldentwertung“ heißt es im Untertitel unserer Sonderpublikation. Weit und breit ist derzeit keineInflation auszumachen – ganz im Gegenteil. Aus der Eurozone wurde jüngst die niedrigste Inflationsrate seit fünf Jahren gemeldet. Mit einer Teuerung von 0,3 Prozent im September,nach 0,4 Prozent im August, liegt die Preissteigerung auf dem Niveau des Finanzkrisenjahres 2009.

Die europäische Politik und die Europäische Zentralbank (EZB) sehen diese Entwicklung mit großer Sorge, hemmt siedoch Investitionen der Privatwirtschaft und verleitet Verbraucher in Erwartung noch niedrigerer Preise zur Zurückstellungvon Kaufwünschen. Nicht zuletzt verhindern starke deflationäre Tendenzen, wie sie immer unverkennbarer werden, denSchuldenabbau von Europas Volkswirtschaften. Sollte es in naher Zukunft tatsächlich zur Deflation kommen, muss dieEZB zu weiteren aggressiven und unkonventionellen Mitteln greifen, um nicht die Kontrolle zu verlieren.

Um angesichts der zunehmend unübersichtlicher werdenden Situation an den Märkten nicht einen Kontrollverlust im Depot zu erleiden, sollten Anleger sich wappnen. Das Handelsblatt empfiehlt hierzu seit Jahren und immer wieder einen Mix aus 30 Prozent Aktien, 30 Prozent Anleihen, derzeit 20 Prozent Gold und die übrigen 20 Prozent als Liquiditätsreserve in Tagesgeld und Cash zu halten. Warum Gold und Edelmetalle in keinem gut strukturierten Portfolio fehlen sollten, zeigen wir Ihnen in dieser Sonderpublikation.

Wir möchten Sie darüber hinaus ganz herzlich zu einem Börsen-Talk mit dem Finanzmarktanalysten Jochen Stanzl einladen: Thorsten Polleit, Chefvolkswirt der Degussa Goldhandel und Präsident des Ludwig von Mises Instituts Deutschland, der „Silberjunge“ Thorsten Schulte, Dimitri Speck von „Seasonalcharts“ und Spezialist für Gold-Preismanipulation, Stefan Riße, bekannt aus n-tv und Autor des Buchs „Die Inflation kommt“, sowie Dr. Hamed Esnaashari, aktiver Guidants-Analyst für Gold, werden die aktuelle Lage am Gold- und Silbermarkt beleuchten – jeweils aus ihrem speziellen Blickwinkel.

Das Webinar findet am 30. Oktober um 18.00 statt. Melden Sie sich HIER an! Sollten Sie zu dem Termin verhindert sein, können Sie sich den Mitschnitt im Laufe der kommenden Woche auf dem Guidants-Expertendesktop von Jochen Stanzl anschauen.

Aktivieren Sie JavaScript oder installieren Sie einen aktuellen Browser um die Newsletter-Funktion nutzen zu können.