Aluminium 133980

  • ()
  • +/- abs
  • +/- %
  • 00:00:00 Kurszeit
ISIN: XC0009677839 WKN: 967783
Anzeige

Börsenplätze

Name Einh. Kurs Close +/- abs. +/- rel. Zeit
Deutsche Bank Indikation $/Tonne 1.837,00 1.833,00 4,00 0,22 17.04.
Indikation $/Tonne 1.888,01 1.895,00 -6,99 -0,37 17.04.
alle Börsenplätze anzeigen

Produkte auf Aluminium

  WKN Emitt. KO Hebel Fälligkeit Bid Ask Zeit
DZE8FF DZ Bank 1.642,6100 8,99 open end 0,00 0,00
DZV4RD DZ Bank 1.762,2000 20,71 open end 0,00 0,00
DZV4RE DZ Bank 1.782,2200 26,29 open end 0,00 0,00
DZJ6ZN DZ Bank 2.063,3800 9,24 open end 0,00 0,00
DZM40B DZ Bank 1.957,8900 18,98 open end 0,00 0,00
DZT2RV DZ Bank 1.899,5700 45,56 open end 0,00 0,00
Mehr Knock-Outs auf Aluminium
Anzeige

Wertentwicklung grafisch

Wertentwicklung in verschiedenen Zeiträumen

Zeitraum Tief Hoch %
Intraday 1.837,00 1.839,00 0,22%
1 Woche 1.813,50 1.848,00 -0,19%
1 Monat 1.660,00 1.858,25 9,87%
52 Wochen 1.631,00 1.956,00 -1,87%
laufendes Jahr 1.631,00 1.858,25 3,73%
Vorjahr 1.692,00 2.150,00 -12,80%

Basisinformationen

Bezeichnung Wert
WKN967783
ISINXC0009677839
GattungRohstoff

Weiterführende Inhalte

Beschreibung

Aluminium wird in der heute bekannten Form erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts verarbeitet. Davor war die Isolation von Aluminium aus Bauxit zu teuer. Erst mit der Entwicklung eines neuen Verfahrens begann der Siegeszug des hellen Metalls. Heute ist Aluminium aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Ob in der Automobilindustrie (z.B. moderne Karosserien aus Aluminium), in der Verpackungsindustrie (z.B. Getränkedosen) oder im Baugewerbe, Aluminium ist omnipräsent. Das Metall hat ein geringes Gewicht, rostet nicht, ist leicht verformbar und verfügt über eine hervorragende Leitfähigkeit. Aus diesem Grund sind z.B. Überlandstromleitungen in der Regel aus Aluminium.


Quelle: Reuters

Wo Aluminium produziert wird und wo es eingesetzt wird, beantworten die beiden unteren Graphiken. Die zunehmende Wichtigkeit der Golfstaaten als produzierende Länder ist an dieser Stelle noch zu erwähnen. Erreichen diese Staaten (Dubai, Bahrain, Iran) ihre hochgesteckten Ziele, wird in wenigen Jahren nicht mehr Europa an erster Stelle bei den Aluminiumproduzenten stehen. Maßgeblich für diese Entwicklung sind die fast unbegrenzt verfügba-ren Energiereserven in der Region, die bei der Herstellung von Aluminium erforderlich sind. Ein Viertel der Herstellungskosten von Aluminium sind Energiekosten, was zu einer starken Korrelation zwischen Rohöl- und Aluminiumpreis führt, wie der untere Chart zeigt. Als Saddam Hussein 1990 seine Truppen Kuwait besetzen ließ stieg der Ölpreis stark an, da eine neue Ölkrise befürchtet wurde. Der Aluminiumpreis folgte und verteuerte sich um ca. 600 USD, von 1.550 USD auf 2.100 USD. Die aktuell stark gestiegenen Rohölpreise bedingen die steigenden Aluminiumkurse mit. Den letzten Preisanstieg beim Öl machte der Aluminiumkurs nicht mit. Aluminium verlor jedoch sogar an Wert. Grund hierfür ist der Preisdruck der von Seiten der Edelmetalle aufgebaut wurde. Eine allgemein negative Stimmung am Markt wiegt somit mehr als der drastisch gestiegene Ölpreis und damit verbunden steigende Kosten.

Die größten Verbraucher sind die USA und Europa. China holt allerdings aufgrund seiner boomenden Wirtschaft, vor allem der Bauwirtschaft, auf. Die größten Produzenten sind China, Russland und die USA. Die wichtigsten Erzvorkommen befinden sich in Australien, Guinea, Brasilien, Jamaika, Indien, Guyana und Indonesien.


Quelle: Reuters

Aluminium wird an der London Metal Exchange und an der New York Mercantile Exchange (Bereich COMEX) gehandelt, wobei die LME die primäre Börse für Aluminium weltweit darstellt und die höchste Liquidität bietet. In 2001 wurden an der LME über 25 Mio. Kontrakte gehandelt, was bei einer Kontraktgröße von 25 Tonnen, eine Gesamtsumme von 625 Mio. Tonnen ergibt. Die Tick-Größe bei den Futures beträgt 50 US-Cent pro Tonne. Bei den Optionen hingegen ist Tick-Größe je nach Höhe des Basispreises unterschiedlich. Die Währung in der gehandelt wird ist USD, es kann jedoch in Jap. Yen, Brit. Pfund und in EUR abgerechnet werden. Die Laufzeiten der Kontrakte reichen von Kassa bis hin zu 63 Monaten. Der erste Kontrakt auf Aluminium wurde an der LME 1987 gehandelt. Betrachtet man den Langfristchart, stößt der Kurs immer wieder an einen Widerstand. Seit Ende 1993/Anfang 1994 verringert sich die Schwankungsbreite entlang eines 10 Jahre andauernden symmetrischen Dreiecks. Anfang 2004 hat der Kurs erstmalig das seit Anfang 1994 ausgebildete symmetrische Konsolidierungsdreieck verlassen.

mehr

Passender Service

André Tiedje

Gold & Rohstofftrader von André Tiedje

  • » Elliot-Wellen
  • » Gold
  • » Trading

ab 35,90 € pro Monat

Mehr erfahren

Pivot-Punkte

Name Wert
Pivot-HBOP (R3):1.840,33
Pivot-Resist (R2):1.839,67
Pivot-High (R1):1.838,33
Pivotpunkt:1.837,67
Pivot-Low (S1):1.836,33
Pivot-Support (S2):1.835,67
Pivot-LBOP (S3):1.834,33
!