Palladium

Palladium Chart
674,430 $/Unze (last)
-5,320 +/- abs
-0,78% +/- %
16:15:03 Kurszeit
ISIN: XC0009665529 WKN: 966552
Anzeige

Börsenplätze

Name Einh. Kurs Close +/- abs. +/- rel. Zeit
Commerzbank CFD 674,430 679,750 -5,320 -0,78 16:15:03
Deutsche Bank Indikation 673,65 678,45 -4,80 -0,71 16:15:05
FOREX 673,30 676,00 -2,70 -0,40 16:15:02
einklappen

Produkte auf Palladium

  WKN Emitt. KO Hebel Fälligkeit Bid Ask Zeit
DL5W54 Deutsche Bank 610,0000 9,93 16.12.16 5,65 5,95
PB7RD0 BNP 656,2780 24,98 open end 1,69 1,79
NG13WN ING Bank N.V. 665,7900 49,67 open end 1,06 1,16
DGL16W DZ Bank 748,9600 10,00 open end 6,71 6,81
SE6VBR SocGen 707,6490 24,45 open end 3,18 3,28
DL6979 Deutsche Bank 700,0000 40,05 16.12.16 2,23 2,53
Mehr Knock-Outs auf Palladium
Anzeige

Wertentwicklung grafisch

Beschreibung

Palladium wurde 1803 von William Hyde Wollaston entdeckt. Er benannte es 1804 nach dem zwei Jahre vorher entdeckten Asteroiden Pallas. In der Natur tritt Palladium in geringen Mengen zwar fast immer zusammen mit den übrigen Elementen der PGM-Gruppe (Platingruppenmetalle) auf. Palladium wird in der heutigen Zeit als Nebenprodukt bei der Nickel-, Kupfer-, Blei-, Silber-, Gold und Platin-Produktion gewonnen. Palladium wird zusammen mit Platin gefördert aber es kommt auch bei der Förderung von Nickel zu Tage. Palladium wird vor allem bei der Herstellung von Katalysatoren für Fahrzeuge verwendet. Fast zwei Drittel der Palladiumproduktion werden in diesem Bereich verarbeitet. In der Elektrotechnik wird ein Fünftel, in der Zahntechnik ein Achtel des Weltangebots verarbeitet.

Im Jahr 2012 wurden 8,7 Millionen Unzen Palladium dem Weltmarkt angeboten, 6,3 Millionen Unzen stammten aus den Bergwerken, 2,4 Millionen Unzen aus der Schrottwiederaufbereitung. 41% der weltweiten Minenproduktion stammt aus Russland, gefolgt von 38% aus Südafrika und 14% aus den USA. Die Nachfrage entfällt zu 67% auf die Herstellung von Katalysatoren. Sie hat sich in den zehn Jahren bis zum Jahr 2012 mehr als verdoppelt. Dies ist der höheren Automobilnachfrage in Schwellenländern sowie in jüngster Vergangenheit schärferen Abgasrichtlinien zuzuschreiben. 12% des Palladiumangebots wird durch die Elektronikindustrie verarbeitet, auf Schmuck entfällt 5% des Angebots, auf die Zahnindustrie 5%, die Investmentnachfrage nahm im Jahr 2012 4% des Angebots auf, während die Chemiebranche 5% des Palladiums verbrauchte.

Palladium wird an der New York Mercantile Exchange (Abteilung COMEX) und am London Buillon Market gehandelt.

Wertentwicklung in verschiedenen Zeiträumen

Zeitraum Tief Hoch %
Intraday 673,050 689,180 -0,78%
Akt. Woche 674,230 700,330 -1,32%
Akt. Monat 674,230 746,850 -4,18%
1 Monat 674,230 746,850 -4,18%
3 Monate 527,830 746,850 25,35%
6 Monate 490,150 746,850 40,01%
Akt. Jahr 451,800 746,850 25,58%
52 Wochen 451,800 746,850 15,57%

Basisinformationen

Bezeichnung Wert
WKN966552
ISINXC0009665529
SymbolXPD/USD
GattungRohstoff

Weiterführende Inhalte

Neueste Signale aus dem Pattern Scout

Unser Pattern Scout überwacht hunderte Werte gleichzeitig und erkennt automatisch lukrative Kursmuster und Kerzenformationen – in Echtzeit!

zum Pattern Scout

Trading Services

André Tiedje

Gold & Rohstoff Trader von André Tiedje

  • » Elliot-Wellen
  • » Gold
  • » Trading

ab 35,90 € pro Monat

Mehr erfahren

 

Anzeige

Pivot-Punkte

Name Wert
Pivot-HBOP (R3):721,410
Pivot-Resist (R2):710,870
Pivot-High (R1):695,310
Pivotpunkt:684,770
Pivot-Low (S1):669,210
Pivot-Support (S2):658,670
Pivot-LBOP (S3):643,110