Börsenkurse in Echtzeit

Festlegung des Börsenkurses

Der amtliche Börsenkurs wird durch den amtlichen Markler festgelegt und veröffentlicht. Man unterscheidet jedoch verschiedene Arten der Kursfeststellung. Der am Einheitsmarkt (Präsenzbörse) und der am variablen Markt. Nach Beginn des Handels an der Börse werden innerhalb eines Zeitfensters Aufträge an den Börsenmarkler weitergegeben. Ist die Aufnahme der Aufträge abgeschlossen, wird der jeweilige Börsenkurs festgestellt. Logischerweise wird genau der Kurs bekannt gegeben, zu dem die meisten Aufträge ausgeführt werden können. Im Grunde stellt der amtliche Börsenkurs somit die Autragslage der Börse dar. Orders, die unter dem Börsenkurs liegen, können nicht berücksichtigt werden. Dies gilt jedoch nur für die Ermittlung des Börsenkurses im Präsenzhandel. Der Börsenkurs wird hier nur einmal pro Tag ermittelt. Am variablen Markt hingegen können die Börsenkurse innerhalb eines Tages schwanken. Der amtliche Kurs kann nur festgestellt werden, sobald die nötigen Mindestvolumina bereit stehen. Das bedeutet, dass sich die Käufer und Verkäufer auch aktiv um Kaufabschlüsse bemühen müssen. Ein Großteil der umsatzstarken Wertpapiere wird in dieser Form gehandelt.

Aktuelle Börsenkurse auf einen Blick

Wo finde ich Börsenkurse?

Viele Online-Broker bieten ihren Kunden Börsenkurse an, zum Teil sogar in Echtzeit und ohne zusätzliche Kosten. Hier lohnt es sich, einmal bei seinem Broker nach der Kursversorgung zu fragen. Wer kein Konto bei einem Broker besitzt und dennoch aktuelle Börsenkurse einsehen möchte, kann auf die Angebote verschiedener Internet-Finanzplattformen zurückgreifen. Kurse werden dort teils in Echtzeit, teils mit Verzögerung angezeigt. Auf GodmodeTrader (www.godmode-trader.de) etwa finden Sie die Börsenkurse zahlreicher Finanzinstrumente im Realtime-Push, das heißt in Echtzeit und mit automatischer Aktualisierung. Rufen Sie einfach die Rubrik "Kurse und Charts" auf, um einen umfassenden Überblick über aktuelle Börsenkurse zu erhalten. Alternativ können Sie auf die kostenfreien Godmode Tools zurückgreifen. Diese bieten Börsenkurse unter anderem zu Indikationen zum Leitindex DAX, zum MDAX und TecDAX sowie zu Rohstoffen und Devisen.

Investment- und Analysetools

Börsenkurs beim DAX

Der Börsenkurs des DAX wurde erstmals im Jahr 1988 berechnet. Sein Basiswert wurde bei 1000 Punkten festgestetzt. Der DAX ist ein Realtimeindex, sein Börsenkurs wird sowohl aus Preisen an der Präsenzbörse in Frankfurt als auch aus Preisen des XETRA Systems berechnet. Der Börsenkurs des DAX wird alle 15 Sekunden aktualisiert.

Kurs & Analysen zum DAX