Wer Anfang Oktober ein Long-Investment in 3D-Systems einging, konnte zwischenzeitlich rund 1.000 Prozent Gewinn eintüten. Doch seit Mitte Februar läuft die sehr spekulative Aktie fast ausschließlich gen Süden. Eine bullische Wochenkerze ragt im Chartbild heraus, doch diese könnte in dieser Woche wieder negiert werden. Was ist nun zu beachten?

Artikel wird geladen