3D Systems - Kürzel: DDD - ISIN: US88554D2053

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 48,26 $

    Im Fokus des US Handels steht heute unter anderem die Aktie von 3D Systems. Der Spezialist für 3D-Druckertechnologie hält seinen jährlichen Investorentag ab. Die dazugehörige Präsentation finden Sie hier. Aus den Unterlagen geht hervor, dass das Management von 3D Systems an der Umsatzprognose für 2013 von 460 bis 510 Millionen $ festhält. Im vergangenen Jahr hatte 3D Systems einen Umsatz von 354 Millionen $ erzielt.

    Die Präsentation scheint am Markt gut anzukommen, die Aktie notiert heute freundlich. Technisch bewertet konsolidiert der Titel seit einigen Wochen in einem Dreieck und nähert sich dessen oberer Begrenzung an. Kurse oberhalb von 50,00 $ kämen einem Ausbruch aus der Konsolidierungsformation gleich. Geht es in der Folge auch über das Verlaufshoch bei 51,94 $, errechnet sich aus der Höhe des Dreiecks ein Kursziel von rund 60,00 $.

    Unter dem Tief bei 42,63 $ wäre das Dreieck hingegen negativ aufgelöst, und die Marktteilnehmer müssten sich auf eine Verlängerung der Konsolidierung einstellen.

    Kursverlauf vom 04.03.2012 bis 17.06.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.