Wer in Aktien aus dem Bereich 3D-Drucker investieren will, braucht gute Nerven oder/und gutes Timing. Nicht nur zuletzt erlebten die Anleger bei diesen Wertpapieren eine rasante Achterbahnfahrt, sondern dieses Muster gibt es schon seit Jahren. Die Anleger, die im Februar kauften, stehen vor einem "Scherbenhaufen". Dieser könnte noch etwas größer werden, doch dann dürfte zumindest eine größere Gegenbewegung anstehen.

Artikel wird geladen