• 3M Co. - Kürzel: MMM - ISIN: US88579Y1010
    Börse: NYSE / Kursstand: 182,695 $

3M ist ein breit aufgestellter Mischkonzern. Tätig ist die 3M in etlichen Bereichen: Medizin, Sicherheit, Elektronik, Industrie sowie Büroartikel und einige mehr. Bekannt ist der Konzern vor allem für seine Post-it-Klebezattel. Die gestern veröffentlichten Quartalszahlen fielen überraschend positiv aus.

3M Co. übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,38 die Analystenschätzungen von $2,14. Umsatz mit $8,6 Mrd. über den Erwartungen von $8,32 Mrd.

Quelle: Guidants News

Die Zahlen wurden vor allem durch eine hohe Nachfrage nach Schutzausrüstung, Haushaltsreinigern, Biopharma-Filtration und Atemschutzgeräte erwirtschaftet. Anlegern honorieren dies mit sehenswerten Kursgewinnen. Damit wurde eine wichtige technische Hürde aus dem Weg geräumt.

Alte Ziele = Neue Ziele

Bereits in der vorangegangen Analyse wurde auf einen Ausbruch spekuliert aus dem Abwärtstrend spekuliert. Aktionäre gingen nochmals einen Umweg und setzten auf den EMA200 zurück. In den letzten beiden Handelswochen wurde nun wieder die Longrichtung gesucht und mit den gestrigen Zahlen im Rücken der Ausbruch vollzogen. Im heutigen Handel wird dieser bestätigt und das direkt das Ziel 182,55 USD abgearbeitet. Die weiteren Ziele liegen nun bei 188 USD und 198,96 USD.

Was tun bei einem Rücksetzer?

Bleiben trotz der attraktiven Ausgangslage die Käufer fern und es erfolgt ein Rücklauf, so hat dieser nur begrenzt Platz bis 173,20 USD. Viel mehr Puffer sollte hier nicht eingeräumt werden. Zwar fungieren unter diesem Kursniveau EMA50 und EMA200 als weitere Supports, jedoch würden Verluste bis hierhin für einen Fehlausbruch sprechen. Würden einsetzende Verluste auch hier nicht Halt machen, muss die grundsätzliche Longrichtung in Frage gestellt werden. Durch einen Fehlausbruch und den Bruch dieser Supports liegt das Momentum auf der Shortseite. 156,25 USD würde somit das neue Ziel lauten.

Fazit: Ein sehenswertes Zahlenwerk sowie der charttechnische Ausbruch geben den Bullen neues Futter. Eine Kaufwelle ist bereits in vollem Gange. Bleiben größere Verkäufe ab jetzt aus, dürfte bald das 200 USD-Level attackiert werden.

3M-Gute-Zahlen-bringen-den-Durchbruch-voran-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
3M - Aktie
3M-Gute-Zahlen-bringen-den-Durchbruch-voran-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
3M - Aktie

Weitere interessante Artikel:

GRENKE - Aktie vor Absprung?

GENERAL ELECTRIC - Aktie mit Licht und Schatten

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.