Die extremen Beispiele sind die Corona-Gewinner des letzten Jahres wie die Peloton- oder Zoom-Video-Communications-Aktie. Aber auch zuletzt gab es krasse Rücksetzer bei "alten" Unternehmen wie Booking.com, Autodesk, PayPal... Doch deren Gewichtung ist in den letzten Monaten rapide gesunken, weil sich diese 6 "Monster-Aktien" den "Kuchen" im Nasdaq100 um 50 % einverleibt haben. Diese Werte stehen allesamt noch nahe ihrem Allzeithoch. Treiben diese "Biester" den Index nun direkt auf ein neues Allzeithoch oder wird der Höhenflug doch noch abrupt beendet?

Artikel wird geladen