Wacker Chemie - WKN: WCH888 - ISIN: DE000WCH8881

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 117,60 Euro

    Rückblick: Die Frage in den Aktien der Wacker Chemie ist aktuell die, ob die Bullen mit einem blauen Auge davokommen, oder aber die heutigen Kursgewinne nur noch einmal Hoffnung aufkommen lässt, bevor es dann tatsächlich eine Etage tiefer geht?

    Ausgangspunkt dieser Fragestellung ist die Tatsache, dass der Kurs der Wacker Chemie im gestrigen Handel unter 114,01 Euro per Tagesschlusskurs zurückfiel. Damit wurde eine massive und seit Anfang des Jahres erfolgreich verteidigte Unterstützungslinie nach unten durchbrochen und ein entsprechendes Verkaufssignal generiert. Dieses reiht sich zudem noch gut in das jüngste Kursgeschehen ein. Ein intakter kurzfristiger Abwärtstrend, Kurse unterhalb der gleitenden Durchschnittslinien und ein neues Tief sind nicht gerade die besten Rahmenbedingungen für Käufe, die sich aktuell nur über die heute nochmals zurückeroberte Unterstützung bei 114,01 Euro begründen ließen.

    Charttechnischer Ausblick: In der Summe bleibt charttechnisch aktuell ein Übergewicht der bärischen Faktoren und kommt es noch einmal zu einem Rücksetzer unter 114,01 Euro, so wären weitere Abgaben bis auf 97,11 Euro zu erwarten.

    Aber selbst wenn sich die Aktie jetzt noch einmal nach oben von 114,01 Euro absetzen kann, ein neues prozyklisches Kaufsignal wird erst wieder oberhalb von 132,02 Euro generiert, mit dem dann Kursgewinne bis auf 166,22 Euro auf mittelfristige Sicht möglich wären. So lange ist das Rückschlagsrisiko in den Aktien von Wacker aber als relativ hoch einzustufen.

    Kursverlauf vom 14.01.2008 bis 12.09.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)