• Symrise AG - Kürzel: SY1 - ISIN: DE000SYM9999
    Börse: XETRA / Kursstand: 74,460 €

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich einen Blick auf die Symrise-Aktie geworfen habe. Ich muss gestehen, dieser hat sich zuletzt sehr gut entwickelt. Dabei war die Ausgangsbasis zum Jahreswechsel alles andere als positiv. Damals notierte die Aktie auf einem neuen Tief leicht oberhalb von 64 EUR und durchbrach kurz zuvor den Unterstützungsbereich bei 68,26 EUR nach unten. Mit diesem bärischen Ausbruch wurde ein Stabilisierungsprozess beendet und der Abwärtstrend durch ein neues Tief bestätigt.

ANZEIGE

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Nur 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Klassisch wäre zu erwarten gewesen, dass die Aktie zwar zu einem Pullback beispielsweise zurück an das Ausbruchsniveau um 68,26 EUR ansetzt, in diesem Bereich aber wieder nach unten abprallt. Stattdessen aber konnten die Käufer überraschen und eroberten 68,26 EUR ohne Probleme zurück. Erst an der nächsten Widerstandszone um 75,50 EUR geriet die Aufwärtsbewegung etwas ins Stocken. Um weiteres Potenzial bis zum 2018er Hoch bei 81,68 EUR freizumachen, müsste der Widerstand aber überwunden werden.

Momentan wird die Aktie doch noch unterhalb des Widerstands um 75,50 EUR gehandelt, womit in den nächsten Tagen auch in Symrise immer wieder mit kurzfristigen Gewinnmitnahmen gerechnet werden muss. Spielraum für Korrekturen hätte die Aktie bis auf 70,50 EUR. Auch ein schneller, aber möglichst kurzer Rutsch in den Bereich um 68,75 EUR wäre noch zu verkraften. Spätestens dort aber müssten die Käufer zurückkehren.

Ab-4-Aktienanalysen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Symrise Aktie